Gleisbauer/in

Als Gleisbauer sorgst du dafür, dass das Schienennetz intakt bleibt und den neusten Sicherheitsstandards entspricht. Auch beim Neubau einer Strecke mit Gleisen, Weichen und Kreuzungen bist du gefragt. Dabei bist du nicht nur an der Oberfläche, sondern auch unterirdisch unterwegs: So bekommst du bereits im ersten Lehrjahr der Ausbildung zum Gleisbauer eine Einweisung in den Bereich Tiefbau.

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Schulausbildung mit mindestens Hauptschulabschluss
  • Geschick im Umgang mit Geräten und Werkzeug
  • Handwerkliches Geschick
  • Spaß an körperlichen Arbeiten
  • Technisches Verständnis und Interesse
  • Mitdenken
  • Mobilität

Inhalte der Ausbildung

Die Ausbildung dauert 2 bzw. 3 Jahre und findet sowohl im Betrieb, in der Berufsschule sowie in überbetrieblichen Ausbildungsstätten statt. Nach 2 Jahren endet die Stufenausbildung mit dem Abschluss zum Tiefbauarbeiter. Im 3. Jahr findet die Spezialisierung mit Abschluss zum Gleisbauer statt.